fbpx

Im Einklang mit dem Menschen, im Einklang mit der Natur

Als ich anfing, dieses kleine Geschäft zu machen, bekam ich manchmal eine Antwort darauf, Dinge auch aus „billigem“ Garn zu stricken. Aber die Idee gefällt mir nicht. Ich denke, es gibt genug solcher Produkte auf dem Markt. Ich möchte solche Kleider machen, die seltener sind. Und was mehr im Einklang mit Mensch und Natur ist. Ich möchte unseren Planet nicht noch mehr mit künstlichem Abfall belasten, wenn es darum geht, die Garderobe zu wechseln.

natur

Warum keine Kunstfaser

Die heutigen künstlichen Garne sind natürlichen Garnen sehr ähnlich. Ich gestehe, manchmal kann ich sie nur am Geruch erkennen. 🙂 Und sie sehen sehr schön und von guter Qualität aus. Ihre Produktion belastet jedoch die Umwelt mehr. Sie erwärmen uns nicht so gut und müssen häufiger gewaschen werden, da sie länger riechen zum Beispiel nach der Kantine..

Die natürlichen Wolleigenschaften sind in der Schafwolle verborgen. Als sie den Schafen dienen, dienen sie uns ähnlich. Sie wärmen uns, thermoregulieren, atmen, wirken antibakteriell, haben eine längere Lebensdauer und bleiben in Mode. Ihre Verarbeitung belastet die Umwelt nicht so sehr, sie hinterlassen keine plastischen Entsorgungsspuren.

Rohes Schaf-Merino-Vlies

Warum Wolle aus „non-mulesed“ Zucht

Wenn Wolle, dann aus nicht-mulesed Zucht. Sie vermeiden schmerzhafte Eingriffe am Gesäß von Schafen und unterstützen eine alternative Lösung für dieses Problem. Sie können mehr darüber finden in meinem Blog https://ovin.sk/de/ovin-strickt-aus-wolle-der-zucht-non-mulesed/ Die Wollen, die ich benutze, werden mit ethischen und Umweltregeln gemacht. All dies kostet natürlich mehr Geld für Zuchtstationen, für Rohwollverarbeiter und spiegelt sich im Preis von Wolle wider.

schafe

Warum sanftes Färben von Wolle

Die verwendeten Farben werden ohne Substanzen hergestellt, die die Haut schädigen und reizen könnten. Der größte Teil der Wolle, die ich benutze, ist sogar handgefärbt.

handgefärbt
(Beispiel von handgefärbter Wolle, Quelle des Fotos: www.fiberartsy.com)

Ich glaube, dass ich zumindest einen kleinen Beitrag zum Schutz der Natur, zur Verbesserung der Qualität der Kleidung, zur ethischen Produktion und zur nachhaltigen Mode leisten werde. „Long live, wool wear!“

Schönes Wochenende!

, , markiert